…..und dann hieß es Abschied nehmen von unserer Rektorin Frau Sonja Bode-Schuhmann….

mit musikalischen Grüßen, wundervollen und ehrlichen Worten, dankbaren Erinnerungen,

akrobatischen Tänzen und beeindruckenden Aufführungen, lieben Gästen und kulinarischen

Höhepunkten...

BSAbschied 1 BSAbschied 2

BSAbschied 4

...mit herzlichen, persönlichen und guten Wünschen für die Zukunft verabschiedete

sich die ganze Schulfamilie der Grundschule Starnberg…

Danke!        BSAbschied 3

     „Endlich ist Zeit für die wichtigen Dinge im Leben!“

 

Abschied Nr. 2

Wir sagen Danke und Vergelt‘s Gott, liebe Frau Veronika Pfefferer-Kraft für 44 Jahre Religionsunterricht und wünschen alles Liebe und Gute!

PKAbschied

Projektwoche Juli 2017 -  Musik

Hochmusikalisch ging es in unserer diesjährigen Projektwoche her: Ob Instrumente bauen, Lieder singen, Dschungelmusik und Theater spielen, Peter und der Wolf hören, selbst Tänze zu üben und zu filmen….

Es waren die vielfältigsten Ideen zu sehen und vor allem zu hören.

projewo17 1

projewo17 6

 

projewo17 8 projewo17 7

Besondere Erlebnisse waren für die Kinder sicherlich der Besuch bei Trommlern, in der Musikschule verschiedene Instrumente kennen zu lernen und bei einem Organisten die Orgel zu hören und auch mal zu spielen!

 

Am Freitag feierten wir bei gutem Wetter unser Sommerfest!

projewo17 2 projewo17 3

projewo17 5

Es war eine tolle Woche, die mit einem wunderschönen Fest endete!

 

Der „Quimili-Lauf 2017“ hat alle Rekorde geknackt!

quimili 17 2

Unermüdlich liefen unsere Kinder Runde um Runde und erreichten trotz Abbruchs wegen Platzregens tolle Leistungen!

Pater Eugenio wird sich sehr über die Spende unserer Schule für seine Kinderspeisung in Quimili freuen!

                           Die Summe beträgt 8775,12 € !

Ebenso unterstützten uns die Firmen Hipp und REWE mit Getränke-, Obst- und Früchteriegelspenden, denen wir herzlich Danke sagen!

quimili 17 3

Herzlicher Dank ergeht auch an die Spender und Helfer!

Besonders stolz sind wir aber auf unsere Kinder, die jedes Jahr wieder so fleißig laufen und zeigen, welche Kraft in ihnen steckt. Ihr habt das klasse gemacht! Danke!

quimili 2016 1

Baumaßnahmen im Pausehof Ferdinand-Maria-Str.

BauPausehof

Spendenprojekt der Grundschule Starnberg (Mai 2017)

„Indien ist aber weit weg“, stellte Julian aus der 1. Klasse fest und doch kam das bislang fremde Land den Kindern der Grundschule Starnberg in dieser Woche näher.

breakfast3

Familie Fopp, die sich seit Jahren für ein Waisenhaus in Talaja engagiert, zeigte mit eindrucksvollen Bildern den Schülerinnen und Schüler wie 43 Kinder unter 15 Jahren in einem Haus aus Lehm und Bambus leben. Sie schlafen alle in einem großen Schlafraum zusammen. Sie haben keine Elektrizität.

Die Kinder stehen morgens um 5 Uhr auf, beten, gehen zur Schule und arbeiten, putzen und lernen. Aber natürlich spielen und feiern sie auch miteinander...

Mit nur vierzig Euro im Monat kann ein Kind mit Nahrung, Kleidung, Bildung und Medizin versorgt werden.

Verantwortlich und Bezugsperson für die Waisenkinder ist Pater Manoj, der 2014 in Kerala zum Priester geweiht wurde. Mit ihm verbindet Familie Fopp eine intensive Freundschaft.

Breakfast2 Breakfast1

Ganz herzlichen Dank sagen wir allen helfenden Eltern für das wundervolle „Breakfast for help“ und den Kindern, die so gern gespendet haben, oft noch mehr gegeben haben als sie eigentlich bezahlen mussten!

Ihr macht den Kindern in Talaja eine große Freude! Vielen Dank!

 

Besuch im Gemüseladen (Mai 2017)

Gemuetxt

Gemue1 Gemue2

Ein Gewächshaus für die Arbeitsgemeinschaft Schulgarten (April 2017)

gewaechs3

Die Schlossberg-Kinder haben für ihren Schulgarten nun ein eigenes Gewächshaus. Voller Vorfreude auf Gurken, Tomaten, Radieschen & Co wurde kurz vor den Osterferien ein Gewächshaus eingeweiht.

gewaechs2 gewaechs1

Drei riesige Dankeschöns gehen an Herrn Müller, den fachlichen Leiter der Schulgarten AG, für seine Initiative, an den Förderkreis der Grundschule Starnberg sowie an die Urologische Klinik Planegg als Sponsoren sowie an Herrn Schlechtleitner und die Mitarbeiter des Bauhofs Starnberg für den Aufbau des Gewächshauses!

Die Klasse 2a auf „Schokoladentour“

Am Frühlingsanfang, am 20. März 2017, machten wir uns mit S-Bahn und Bus auf den Weg nach Gräfelfing.

Ziel unsrer Sehnsucht war die Schokoladenmanufaktur Elly Seidl.

Und wir wurden nicht enttäuscht...

Nach einer freundlichen Begrüßung wurden wir in 2 Gruppen eingeteilt.

elly2a 1

Jeder bekam Schutzkleidung: eine weiße Haube, einen weißen Mantel und blaue Überschuhe. So gekleidet fanden wir uns gegenseitig sehr lustig.

Und dann gings los: Praline probieren, Schokoladenkuchen testen, wieder eine Praline probieren ....

elly2a 2

Als Höhepunkt durfte jeder selbst eine Tafel Schokolade gießen und nach Belieben verzieren.

Besonders lustig war es, als es hieß: „Bitte Mund aufmachen!“

elly2a 3

Jedes Kind bekam mit Hilfe einer Spritztüte flüssige Schokolade in den Mund gefüllt. Mhmmm, das schmeckte!

Voll Stolz nahmen wir unsere Schokoladentafeln, die noch sehr hübsch verpackt wurden, mit nach Hause.

Internationaler Raiffeisenwettbewerb 2017

„Du weißt ja, dass du im Guinessbuch der Rekorde stehst?“, begrüßte Frau Schütt die Kinder der Grundschule Starnberg. Darauf ging ein erstauntes Raunen durch das Schulhaus.

Der Malwettbewerb, der zum 47. Male ausgeschrieben war, ist schließlich der weltweit größte Jugendwettbewerb und hatte in diesem Jahr das Thema:

„Freundschaft ist bunt“.

Zu diesem Thema entstanden wunderschöne, kreative Bilder von Freunden, die sich helfen, motivieren, trösten oder etwas miteinander unternehmen, egal welche Hautfarbe, Größe oder Talente sie haben.

Für sämtliche Teilnehmer gab es tolle Sachpreise und zum Foto stellten sich die Sieger mit den Mitarbeiterinnen der Raiffeisenbank, Frau Schütt und Frau Schlonsak.

Besonders stolz dürfen wir sein, denn ein Kunstwerk wurde ausgesucht, um sich dem Wettbewerb auf Kreisebene zu stellen:

Erik, der auf seinem Bild zwei Bergsteiger gemalt hat, die sich gegenseitig festhalten und helfen.

Raiba 2017 1

Auf dem Foto vom Schlossberg sehen wir die Preisträger Martha, Sissi, Elisabeth, Erik, Annukka und Anne, mit den Mitarbeiterinnen der Raiffeisenbank.

Raiba 2017 2

Im Schulhaus Ferdinand-Maria-Straße haben Laurent, Lucas, Leon und Emma gewonnen, außerdem Lena und Zoe (nicht auf dem Foto).

Besuch der Stadtbücherei

Die Klasse 2a war am 20. Februar 2017 in der Stadtbücherei. Mit großer Freude haben die Kinder in den Regalen nach Bücherschätzen gesucht. Stolz zeigen sie nun ihre ausgewählten Bücher. Hoffentlich macht das Lesen auch so viel Spaß.

bücherei17

Hoher, edler Besuch an unserer Schule!

Das Prinzenpaar Wiebke I. und Prinz Julian II. machten ihre Aufwartung und besuchten den Schlossberg!

Fasching17 2

Sie wurden mit großem Applaus begrüßt und besonders herzlich empfangen, zumal Wiebke im richtigen Leben die 4. Jahrgangsstufe unserer Schule besucht und Julian ebenfalls ein ehemaliger Schüler ist.

Ihre Einlage begann mit einem langsamen Walzer, der beeindruckend gefühlvoll getanzt wurde. Man konnte die Bewunderung unserer kleinen Zuschauer regelrecht spüren.

Im anschließenden fetzigen Showteil zeigten beide, wie oft sie in den letzten Monaten trainiert haben. Tosender Applaus und Bravorufe hallten durchs Treppenhaus für eine sehr gelungene Einlage!

Fasching17 1

Und da die Schule ja anscheinend eine regelrechte „Prinzen-und Prinzessinnenschmiede“ ist, wird vielleicht die ein oder andere Hoheit noch aus ihr heraus kommen!

Der Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla sagen wir herzlichen Dank für ihren Auftritt und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

"Faszination Miniaturwelten“ 

heimatm1

Die Kl. 2a war heute, am 15.2.2017, im Starnberger Heimatmuseum in der Ausstellung "Faszination Miniaturwelten“.

eisenb2

Da gab es Modelleisenbahnen und Puppenhäuser zu bestaunen.

eisenbahn1

Besuch in der Schokoladenfabrik

Schokolade lässt Kinderherzen bekanntlich höher schlagen.

Aber wie wird Schokolade überhaupt hergestellt? Mit diesem Thema beschäftigte sich die Klasse 2b Ende Januar genauer.

schoko1  

Der faszinierende Prozess der Schokladenherstellung wurde so zum Erlebnis in Gräfelfing bei Elly Seidl!

schoko3 schoko4 schoko2

Wir bekamen einen sehr guten Einblick in alle einzelnen Arbeitsschritte, durften viele Köstlichkeiten probieren und gossen zur Krönung des Ausfluges auch noch eigene Schokoladentafeln. Es war ein toller Ausflug!

Winterspaß

Auch im Winter kann Schule Spaß machen und darin waren sich die Kinder unserer Schule einig!

 schlitten2 schlitten3 schlitten1

Bei perfekten Schneeverhältnissen gingen viele Klassen zum Schlittenfahren und rodelten eifrig den Berg hinunter, sogar mit der ein oder anderen Lehrerin oder Mama „im Gepäck“!

 

Ebenso wurde der „Eiszauber“, der alljährlich seitens der Stadt Starnberg angeboten wird und sehr beliebt ist, fleißig genutzt!

Eisl1 Eisl2

Eisl3 Eisl4

Winter ist „cool“, aber wir freuen uns auch auf den Frühling!

Aktion: Kinder helfen Kindern 2016

Am 11.11. feiern wir Sankt Martin. Die Kinder entzünden ein Licht in ihren Laternen und denken an den Soldaten, der seinen Mantel entzwei geschnitten und eine Hälfte an einen frierenden Bettler geschenkt hat.

Die Starnberger Grundschüler/innen leisten seit vielen Jahren auch konkret Hilfe. Und das tun sie mit Hilfe ihrer Eltern. Sie unterstützen die Aktion: Kinder helfen Kindern. Alljährlich packen sie Weihnachtspakete für Kinder in Osteuropa. Die Organisation ADRA führt die Kinderprojekte durch, um die Not der Kinder zu lindern. Frau Ulrike Potschka leitet die Aktion in Starnberg.

Auch dieses Jahr übergab ihr die Schulgemeinde mit großer Freude circa 160 Päckchen. Allen Kindern und Eltern sei ein herzliches Vergelt's Gott gesagt.

IMG 9709

pack16 1 bear

pack16 2 bear

Dirndl- und Lederhosentag in Starnberg

Auf geht’s, jetzt wird bayrisch g'redt“, war das Motto der Mittagsbetreuung im Zuckerhäusl.

Die Idee hatte die Leiterin Brigitta Diller. Sie lud alle Kinder der Betreuung ein, in Tracht in die Schule zu kommen.

Dirndl2 2016

Mit ihrem Team hatte sie sämtliche Räume in weiß-blau geschmückt und selbst das Mittagessen war mit Frau Tomi bayrisch abgesprochen: Es gab selbstverständlich einen Schweinsbraten mit Knödl!

Den Kindern und ihren Betreuerinnen hat dieser Tag großen Spaß gemacht.

Dirndl1 2016

Ob sie auch alle bayrisch gesprochen haben? Mit der Bayernhymne hat es auf jeden Fall noch nicht so geklappt....und für so manchen „Lederhosenbua“ war neu, dass „Stern des Südens“ nicht die bayrische Hymne ist!

Verkehrserziehung für die ersten Klassen

Man konnte eine Stecknadel fallen lassen und hörte es... so leise war es in der ersten Klasse, als die Polizisten ins Klassenzimmer kamen!

polizei2 2016

Herr Fischer und Herr Lehmaier holten unsere Erstklässler zum Realtraining „Straße überqueren“ und „Verhalten an der Ampel“ ab.

polizei1 2016

In kleinen Gruppen wurde unter der bewährten Anleitung geübt, über die Straße zu gehen und sich richtig zu verhalten. Wir wünschen unseren Jüngsten immer einen sicheren Weg zur Schule!